Gregor Wakounig präsentiert Die japanische Rote Armee Fraktion


Datum und Zeit: 03.11.2018 - 21:00h
Ort: Linke Literaturmesse
Kulturwerkstatt auf AEG, Fürther Str. 244d, Nürnberg


Die Stärke der japanischen Linken strahlte 1968 in die gan- ze Welt. Die Studierendengewerkschaft Zengakuren machte aus den japanischen Universitäten verbarrikadierte Stütz- punkte und Ausbildungszentren des Klassenkrieges. Auf riesigen Demonstrationen kämpften tausende behelmte Studenten mit Stöcken gegen die Polizei. Bald galt der be- waffnete Kampf als beste Form der Propaganda: die Rote Armee Fraktion (Sekigun-ha) formierte sich.

Gregor Wakounig geboren in Borovlje in Kärnten, ist Japanologe, Übersetzer und Journalist und studierte in Japan. Er schrieb das Vorwort zur deutschen Übersetzung von William Andrews Buch und geht im Vorwort auf Kontext und heutige Situation der japanischen Linken ein.

Im Aktionsraum. Eintritt frei.


Link: www.linke-literaturmesse.de/