Buchpräsentation: Dialektik der Befreiung mit Philipp Katsinas (Hg.) und Rainer Danzinger


Datum und Zeit: 22.11.2017 - 20:00h
Ort: Sigmund-Freud-Museum, Berggasse 19, 1090 Wien


Der von den Antipsychiatern Ronald D. Laing und David Cooper 1967 in London organisierte Kongress Dialektik der Befreiung hatte in vielerlei Hinsicht nachhaltige Auswirkungen. Themen wie Freiheit, Kontrolle, Verdinglichung des Menschen, Macht und Ohnmacht, Reproduktion von Ungleichheit und Kolonialisierung der Fantasie sind aktuell wie je. Die Beiträge des Londoner Kongresses, u.a. von Herbert Marcuse, Laing, Cooper und Stokely Carmichel vereinen grundlegende Gedanken über die Anatomie sozialer Systeme. Zum 50. Jahrestag erscheinen bei bahoe books die wichtigsten Beiträge des historischen Kongresses neu, ausgewählt und kommentiert von Philipp Katsinas. Gemeinsam diskutiert er mit dem Psychoanalytiker Rainer Danzinger klassische Positionen der Antipsychiatrie im Kontext gegenwärtiger Sozialpsychiatrie und Psychoanalyse.
Moderation: Daniela Finzi.


Eintritt frei.


Link: www.freud-museum.at/de/veranstaltung/dialektik-der-befreiung.html