Polit-Comic

derstandard.at - Ansichtsache, 20.01.2015



Mit der "Strategie der Spannung" versuchte in den 1970er-Jahren der italienische Geheimdienst gemeinsam mit Rechtsextremisten, die wachsende Linke zu diskreditieren, indem terroristische Anschläge inszeniert und Anarchisten in die Schuhe geschoben wurden. 1975 brachten drei heute bekannte italienische Comicautoren (darunter der Erotik-Experte Milo Manara) eine Graphic Novel heraus, deren Ziel es war, die Hintergründe des fatalen Mailänder Bombenattentats von 1969 ins richtige Licht zu rücken. Der kleine Wiener Polit-Verlag Bahoe Books hat das Buch erstmals in deutscher Sprache herausgebracht. Ein echtes Fundstück.

Rezensiert von: Karin Krichmayr
Link: derstandard.at/2000029184721/Comic-Highlights-des-Jahres-2015-im-Rueckblick?_slide=3