Valter verteidigt Sarajevo

Der sozialdemokratische Kämpfer, Nr. 7,8,9/2018



2018 erschien das Comicbuch „Valter verteidigt Sarajevo“ in Anlehnung an den international bekannten und gleichnamigen Film aus dem Jahr 1971. Es ist eine Geschichte, die durch das Leben und die Taten des sozialistischen Widerstandkämpfers gegen die Deutschen und Nationalhelden Vladimir Peric Valter beeinfl usst ist. Der Comic gehört zu den bekanntesten und erfolgreichsten Comics des ehemaligen Jugoslawien und lässt eine längst vergangene Zeit wieder aufl eben. Er erzählt über den Kampf für Freiheit, Gleichheit, Solidarität und Gerechtigkeit und einen Befreiungskampf der niemals vergessen werden darf.

Ein Abenteuer voller geschichtlicher Tatsachen, fragwürdiger Ereignisse und eines idealisierten Widerstandskampfes gegen die Nazis, der bis in die Gegenwart in der kollektiven Erinnerung und auch Identifi zierung der heutigen Staaten des ehemaligen sozialistischen Jugoslawiens fortbesteht. Auf jeden Fall ist es eine vielumwogte Erzählung, ein Mythos der nicht daran zweifeln lässt wer gut und wer böse war und ist. Vor allem lassen die zahlreichen geschichtlichen Fotodokumentationen am Ende des Buches jedes NostalgikerInnen- Herz höher schlagen und zeugen von zumindest einem gewissen Wahrheitsgehalt der Überlieferung. Auf jeden Fall eignet sich dieses Werk zur Freudebereitung, der Annäherung an die Th ematik des Widerstandkampfes und der regionalen sowie historischen Auseinandersetzung mit der Region sowie der Verherrlichung des antifaschistischen Kampfes.



Rezensiert von: Arijana Šegalo
Link: www.freiheitskaempfer.at/wp-content/uploads/2018/10/FK_3_2018Korr3.pdf