Jan Karskivon Jan Karski

Coverbild in Druckqualität anzeigen



22 • 13 cm | Hardcover mit Fadenheftung
160 Seiten | € 22,00
ISBN 978-3-903022-75-1
Erscheint im April 2018
Jan Karski

Jan Karski

Einer gegen den Holocaust



Als Soldat der polnischen Armee nach dem deutschen Überfall im September 1939 gefangengenommen, konnte Jan Karski bei dem Transport in ein Lager flüchten, schloss sich dem polnischen Widerstand an und wurde als Kurier eingesetzt. Bei einer seiner zahlreichen Missionen wurde er von der Gestapo verhaftet und schwer gefoltert, konnte jedoch mit Hilfe des Untergrunds aus einem Spital fliehen.

1942 begann sein wichtigster Auftrag. Mit Hilfe eines jüdischen Aktivisten wurde Karski in das Warschauer Ghetto und in ein Durchgangslager für das Vernichtungslager Bełzec geschmuggelt, um der Welt als glaubwürdiger Augenzeuge über die bereits weit fortgeschrittene vollständige Ermordung der polnischen jüdischen Bevölkerung zu berichten.

Mit auf dem Weg nach London und New York, wo er persönlich Churchill und Roosevelt traf, hatte er die Wahrheit, welche die Menschheit in ihren Grundfesten erschüttern und der Shoah ein Ende bereiten sollte …


Jan Karski ist einer der maßgeblichsten Zeugen des Holocausts. 1992 wurde er von Yad Vashem in die Liste der Gerechten unter den Völkern aufgenommen und zu einem Ehrenbürger Israels ernannt.