Dialektik der Befreiungvon Philipp Katsinas (Hg.)

Bild in Druckqualität bald verfügbar


Neuausgabe
14 x 22cm | Klappenbroschur
176 Seiten | € 14,00
ISBN 978-3-903022-64-5
Neuerscheinung - Oktober 2017
Philipp Katsinas (Hg.)

Dialektik der Befreiung



Die Beiträge für die 1967 in London abgehaltene Konferenz The Dialectics of Liberation (u.a. von Herbert Marcuse, Paul Sweezy und Stokely Carmichael) suchen eine gemeinsame Sprache für revolutionäre politische Forderungen. Sie vereinen grundlegende Gedanken über die Wurzeln der menschlichen Gewalt in all ihren Formen, deren Demystifizierung sowie eine Anatomie der sozialen Systeme, denen sie entspringt. Eine Anthologie, die Begriffe und Problemstellungen schärft und zudem – wies elten eine theoretische Arbeit – durch die Lebendigkeit ihrer Texte zu konkreter Politik wird. Zum 50. Jahrestag erscheinen die wichtigsten Beiträge der historischen Konferenz neu, ausgewählt, kommentiert und kontextualisiert von Philipp Katsinas.