Rezensionsexemplare unserer Titel können jederzeit gerne unter
info (at) bahoebooks.net oder telefonisch (01-946 92 91) angefordert werden.



Weder blutrünstige Wölfin noch Heilige.

Kritisch Lesen-Blog, 16.1.2019



Interessierte Menschen sind vertraut mit Louise Michel als kämpferischer Anarcho-Feministin, sei es auf der Straße, im Saal oder am Schreibpult. Sie war eine zentrale Figur der Pariser Kommune, des sozialistischen Volksaufstands 1871 in Paris. Sie wurde von der damaligen Öffentlichkeit auch ...

... mehr



17N: Die Erben der griechischen Partisanen

Marx21 Magazin, Frühling 2019



Das Buch »Geboren am 17. November – Eine Geschichte der griechischen Stadtguerilla« schildert die weitgehend unbekannte Erfahrung der faszinierenden Untergrundorganisation 17N.

Über 100 größere Anschläge mit 23 Toten zwischen 1975-2002 gehen ...

... mehr



Geboren am 17. November

Links Lesen Blog



Der Wiener Bahoe-Verlag hat verdienterweise ein im Jahr 2014 in Griechenland erschienes Buch über die Geschichte der Stadtguerillagruppe 17. November (im folgenden: 17N) übersetzt und veröffentlicht. Es ist auch die politische Autobiografie eines ihrer historischen Anführer: Dimitris ...

... mehr



Kärntnerin des Tages

Kleine Zeitung, 14.1.2019



Ihr fehlen niemals die Worte

Evelyn Steinthaler (47) erzählt die Geschichte eines Nazi-Verbrechens in Kärnten – in einem Comic.

Darf man Kriegsverbrechen, die dunklen Seiten der Zeitgeschichte, in Comicform ...

... mehr



Tromp!

Profil, 13. 1. 2019



Das Buch Mauthausen erzählt die Geschichte von Österreichs größtem Konzentrationslager als Comic. Eine Provokation?

Darf man Massenmord als Comic zeichnen? Die Frage führt an einem Wintertag ins Büro von

... mehr



„In dieser Umgebung existierte kein Weinen.“

FM4, 13.1.2019



Die Graphic Novel „Mauthausen“ erzählt die Geschichte des Spaniers Paco Aura, der vier Jahre lang im Konzentrationslager Mauthausen war und überlebt hat.

Paco Aura wurde 1918 im spanischen Alcoy geboren. Er war 18 Jahre alt, als er sich den ...

... mehr



Das Unvorstellbare in Farbe gegossen

Falter, Nr. 1–2/19



Die beiden neuen Graphic Novels „Mauthausen“ und „Peršmanhof“ zeichnen die Nazi-Diktatur in Österreich nach.

Als Francisco Aura Boronat erfährt, dass ein Comiczeichner sein Leben als Bildgeschichte zeichnen möchte, ist er anfangs dagegen. ...

... mehr



Die mutigste Lehrerin

Der Standard, 23.12.2018



Die Autorin schildert in einem bewegenden Bildungsroman die Geschichte der französischen Sozialrevolutionärin Louise Michel.

Es gibt viele Klischees über Lehrerinnen, und es ist das Bequemste, über schlechte Lehrerinnen zu schreiben. Aber wo sind ...

... mehr