Rezensionsexemplare unserer Titel können jederzeit gerne unter
info (at) bahoebooks.net oder telefonisch (01-946 92 91) angefordert werden.



Gerahmte Diskurse

Comic-Ausstellung, Linke Buchtage 05/2019



Mit Angola Janga ist dem Brasilianer Marcelo D’Salete nach elf Jahren Recherche ein Meisterwerk gelungen: In ausdrucksstarken, kontrastreichen Schwarz-Weiß-Bildern erzählt er von afrikanischen Sklav*innen, die Ende des 16. Jahrhunderts aus portugiesischer ...

... mehr



Die Welt oder gar nichts

Neues Deutschland, 27. 4. 2019



Ein Blick auf den nahenden Berliner 1. Mai - durch die Augen von Sebastian Lotzers Romanheld Paul.

Paul wäre vielleicht ein wenig enttäuscht am Abend des nun wieder anstehenden 1. Mai in Berlin. Oder ratlos, zumindest ambivalent. Denn ...

... mehr



Valters letzter Streich

Wespennest Nr. 176, 26. 4. 2019



Linke Mythen gibt es viele – auch im Comic. Anders als Roland Barthes dies zur Mitte der Sechziger konstatierte, führt ihre Darstellung entlang der Linien eines warenförmig zugerichteten Konsumprodukts jedoch nicht zwangsläufig zur entpolitisierten Aussagen – im Gegenteil: Es gibt ...

... mehr



Falsche Erwartungen

Augustin 481, 5/2019



Ljubljana 1864: Freiwillige sammeln sich, um Maximilian, dem Bruder des Kaisers, als Soldaten in Mexiko zu dienen. Sowohl Maximilian als auch die Rekruten – im slowenischen Volksmund „Mexikaner“ geannt – lassen sich mit falschen Erwartungen auf ein gefährliches Vorhaben ein. Während ...

... mehr



Michail Bakunin und die Musik

Pretty in Noise, 4/19



In Jannis Mallouchos‚ Buch Der Gesang der Okeaniden, das bereits 2017 im österreichischen Verlag bahoe books erschienen ist, lernen wir Bakunin von einer anderen, sagen wir musikalischen, Seite kennen.

Der Gesang der ...

... mehr



Es gibt ein Leben nach den Barrikaden

Vorwärts, 22. 3. 2019



Geboren am 17.November

Auch der Autor des Buches «Geboren am 17.November» hat eine schwere persönliche und politische Niederlage erlebt. Dimitris Koufontinas war der Gründer der Bewegung 17.November, einer kommunistischen Guerilla aus Griechenland. ...

... mehr



Donbass: Wie ist das Leben in der Grauzone?

Zeitpunkt, CH. 3/2019



Die einen würden sagen, hier werde der wichtigste Zipfel Europas gegen russische Übergriffe verteidigt. In den Augen anderer wird exakt derselbe Landstrich vor den Faschisten der eigenen Regierung geschützt.

Viele wissen gar nicht mehr so recht, ...

... mehr



Mauthausen

Darmstädter Echo,. 11. 3. 2019



Mauthausen war das größte Konzentrationslager in Österreich. Rund 200 000 Menschen waren dort im Laufe der Jahre interniert. Die Hälfte von ihnen überlebte nicht. Die internierten Juden waren ohnehin Freiwild und dem willkürlichen Sadismus der SS und der Kapos ausgeliefert. ...

... mehr