Rezensionsexemplare unserer Titel können jederzeit gerne unter
info (at) bahoebooks.net oder telefonisch (01-946 92 91) angefordert werden.



Zenobia

Neues Deutschland, 1./2. 6. 2019



Einen ganz anderen Zugang zur Gedanken- und Gefühlswelt von Kindern eröffnet die preisgekrönte Bildgeschichte »Zenobia« der dänischen Autoren Morten Dürr und Lars Horneman. Ein namenloses Mädchen wird auf ein überladenes Flüchtlingsschiff gebracht, ...

... mehr



Schneckenglück

Neues Deutschland, 1./2. 6. 2019



Der Wiener Politikwissenschaftler und Sozial- und Kulturanthropologe Thomas Schmidinger ist vor allem als Sachbuchautor (»Der Kampf um den Berg der Kurden«, »Kosovo. Die Entstehung eines Parastaates«) bekannt geworden. In »Schlingelschleim und Schleimdaheim« ...

... mehr



Der letzte Weg

LiteraturBlog Steyr, 23. 5. 2019



Immer wieder muss man sich verdeutlichen, dass Ereignisse, wie sie in „Der letzte Weg“ beschrieben werden, Tatsachen sind. Dass es so geschah, dass sich hier bei uns und an Orten, die wir heute in wenigen Stunden erreichen können, genau das ereignete, was uns jetzt so unwirklich, so ...

... mehr



Peršmanhof. 25. April 1945

Missy Magazine, 03/19



Frühjahr 1945. Es sind die letzten Kriegstage in Europa, kurz vor der Befreiung durch die Alliierten und der Kapitulation Nazi-Deutschlands. In dieser "Endphase" intensiviert sich noch einmal die Gewalt, werden von NS-Truppen und Wehrverbänden brutalste Verbrechen gegen die Zivilbevölkerung ...

... mehr



Gerahmte Diskurse

Comic-Ausstellung, Linke Buchtage 05/2019



Mit Angola Janga ist dem Brasilianer Marcelo D’Salete nach elf Jahren Recherche ein Meisterwerk gelungen: In ausdrucksstarken, kontrastreichen Schwarz-Weiß-Bildern erzählt er von afrikanischen Sklav*innen, die Ende des 16. Jahrhunderts aus portugiesischer ...

... mehr



Die Welt oder gar nichts

Neues Deutschland, 27. 4. 2019



Ein Blick auf den nahenden Berliner 1. Mai - durch die Augen von Sebastian Lotzers Romanheld Paul.

Paul wäre vielleicht ein wenig enttäuscht am Abend des nun wieder anstehenden 1. Mai in Berlin. Oder ratlos, zumindest ambivalent. Denn ...

... mehr



Valters letzter Streich

Wespennest Nr. 176, 26. 4. 2019



Linke Mythen gibt es viele – auch im Comic. Anders als Roland Barthes dies zur Mitte der Sechziger konstatierte, führt ihre Darstellung entlang der Linien eines warenförmig zugerichteten Konsumprodukts jedoch nicht zwangsläufig zur entpolitisierten Aussagen – im Gegenteil: Es gibt ...

... mehr



Falsche Erwartungen

Augustin 481, 5/2019



Ljubljana 1864: Freiwillige sammeln sich, um Maximilian, dem Bruder des Kaisers, als Soldaten in Mexiko zu dienen. Sowohl Maximilian als auch die Rekruten – im slowenischen Volksmund „Mexikaner“ geannt – lassen sich mit falschen Erwartungen auf ein gefährliches Vorhaben ein. Während ...

... mehr