Rezensionsexemplare unserer Titel können jederzeit gerne unter
info (at) bahoebooks.net oder telefonisch (01-946 92 91) angefordert werden.



Der Politikwissenschaftler Thomas Schmidinger gibt Einblick in die Geschichte der türkisch besetzten syrischen Region Afrin

Junge Welt, 4. Juli 2018



Man werde Afrin den »rechtmäßigen Besitzern zurückgeben«. Mit diesen Worten kündigte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan Ende Januar nach dem Einmarsch seiner Armee in den Selbstverwaltungskanton im Nordwesten Syriens die Ansiedlung Hunderttausender syrisch-arabischer ...

... mehr



Revolutionäre Theorie und historische Zyklen

barrikade.info, 3. 7. 2018



Das Buch beschreibt die Geschichte der kommunistischen und anarchistischen Bewegungen im Zusammenhang mit Perioden von revolutionären Offensiven und ihren Defensiven. Das Buch ist eine kleine Geschichte zur Theoriebildung, welches die verschiedensten ...

... mehr



"Louise, wie ist dir das eingefallen?", Interview

iz3w, Nr. 367, Juli/August 2018



iz3w: Warum hast du über Louise Michel und nicht über eine andere der vielen bekannten Persönlichkeiten der Pariser Kommune geschrieben?

Eva Geber: Ich schreibe meistens über Frauen, und Louise Michel ist eindeutig die herausragendste Frau ...

... mehr



Nach den durchwachten Nächten

express – Zeitung für sozialistische Betriebs- und Gewerkschaftsarbeit, Nr. 6/2018



Zwei Büchern über die Sozialproteste in Frankreich

(…)

Poesie der Revolte

„Die Welt oder nichts“ könnte auch die Parole jener politischen Gruppen und Individuen sein,deren Texte ...

... mehr



Die Anarchistin und die Aufmerksamkeitsökonomie

BUCHKULTUR 178 | 3/2018



Eva Gebers Roman über die Kommunardin Louise Michel schließt eine wichtige Lücke und ist zugleich eine verwirrende Melange mit seltsamem nachgeschmack..

Zu behaupten, das Leben Louise Michels (1830–1905) sei „ungewöhnlich“ oder ...

... mehr



In der Grauzone des Ukraine-Krieges

orf.at, 21. 6. 2018



So nah wie nur irgend möglich sind die Journalistin Jutta Sommerbauer und der Fotograf Florian Rainer dem Krieg im Osten der Ukraine gerückt. Ihre Reise entlang der 450 Kilometer langen Gefechtslinie haben sie im Bild-Text-Band "Grauzone“ dokumentiert – benannt nach dem schmalen Streifen ...

... mehr



Wo die Katzen Bombe heißen

Der Standard, 16/.17. 6. 2018



"Presse"-Redakteurin Jutta Sommerbauer und Fotograf Florian Rainer beleuchten den Alltag der im Donbass verbliebenen Zivilbevölkerung und der Kämpfer auf beiden Seiten.

Wo die Katzen Bombe heißen RezensionGerald Schubert ...

... mehr



Angriff auf die kapitalistische Verwertung

Vorwärts, 15. 6. 2018



In diesem Jahr sind zwei Bücher über die Massenproteste von 2016 gegen das Arbeitsgesetz in Frankreich erschienen. Beide Bücher geben gute Einblicke in eine soziale Bewegung in Frankreich, die jederzeit seine Fortsetzung in dem Land finden könnte.

... mehr