Rezensionsexemplare unserer Titel können jederzeit gerne unter
info (at) bahoebooks.net oder telefonisch (01-946 92 91) angefordert werden.



Handarbeit hilft

Neues Deutschland, 29. 7. 2020



Ein Comic-Geschichtsbuch bietet eine Zusammenfassung antifaschistischer Kämpfe.

In seinem Comicbuch »Antifa« fasst Gord Hill die seit über 100 Jahren währenden antifaschistischen Kämpfe in Europa und Nordamerika auf ...

... mehr



Zur richtigen Zeit

Junge Welt, 15. 7. 2020



Den militanten Antifaschismus zu thematisieren und popularisieren, ist Teil der aktuellen Auseinandersetzung. Posaunte doch US-Präsident Donald Trump vor kurzem herum, dass er »die Antifa« verbieten will – die in der BRD zuvor schon auch dem Bundestag als linksradikale Gefahr galt. ...

... mehr



Comic-Besprechung

Splash-Comics, Blog



1951 veröffentlichte der deutsche Philosoph Theodor W. Adorno die These, dass es barbarisch sei, nach Auschwitz ein Gedicht zu schreiben. Neben der generellen Fragwürdigkeit von Lyrik nach der Massenvernichtung durch die Nazis, wollte er damit auch zum Ausdruck ...

... mehr



Empfehlung

ekz-Bibliotheksservice, 6. 7. 2020



Die Antifa (Antifaschistische Aktion) blickt auf eine 100-jährige Geschichte zurück. Sie bildete sich in den 1920er-Jahren mit dem Erstarken des Faschismus in Italien. Sie leistete überall da, auch gewaltsam, Widerstand, wo Faschismus, Diktaturen, rechtsextreme Parteien und ...

... mehr



Empfehlung

ekz-Bibliotheksservice, 31/2020



Phoolan Devi (1963-2001) kam in Zentralindien im Bundesstaat Madhya Pradeshs zur Welt. Sie wuchs als Angehörige einer niederen Kaste unter ärmsten Bedingungen auf. Mit 11 Jahren wurde sie an einen 35-Jährigen verheiratet, der sie vergewaltigte. Auch danach ...

... mehr



Verraten, Verschwinden, Verlieren, Vergessen

Lateinamerika Nachrichten, Nr. 552/Juni 2020



DIE BEFREIUNG ODER MARCELOS ENDE ERZÄHLT VOM WIEDERAUFTAUCHEN EINES VERSCHWUNDENEN DER ARGENTINISCHEN MILITÄRDIKTATUR.

„Aber dann war da noch irgendetwas, das nicht dazu passte“, erzählt Manuel Gluckstein über seine Eltern. ...

... mehr



Das bessere Geschichtsbuch

Lateinamerika Nachrichten, Nr. 552/Juni 2020



DIE JAHRE VON ALLENDE LIEFERT EINE CHRONIK IM GRAPHIC-NOVEL-FORMAT

Wer an Salvador Allende denkt, kommt wahrscheinlich bald bei dessen Sturz am 11. September 1973 an. Seine letzte Rede, im Angesicht des Putsches und des Beginns einer Militärdiktatur, ...

... mehr



Die Eroberung des Brotes und der Freiheit

Augustin, Nr. 508/17. 6. 2020



Szymon, Shimele, Simón.
Aufgewachsen in Jekaterinoslaw, vor antisemitischen Pogromen geflohen, in Argentinien verhaftet, später Teil der Internationalen Brigaden – ein Comicroman widmet sich der Biografie des russisch-jüdischen Anarchisten Simón ...

... mehr