Rezensionsexemplare unserer Titel können jederzeit gerne unter
info (at) bahoebooks.net oder telefonisch (01-946 92 91) angefordert werden.



Christian Dürr: Die Befreiung oder Marcelos Ende.

Literaturhaus, 13. 1. 2020



Es gibt abscheulichste Verbrechen, bei denen die Täter keiner Gerechtigkeit zugeführt werden können, weil es keine Zeugen gibt, die die Wahrheit aussprechen wollen. Gleich zwei solcher Fälle größter Unmenschlichkeit stehen im Zentrum des Romandebuts von Christian ...

... mehr



Nieder mit den Restaurants

Schwarzi Chatz – Zeitung der FAU Bern, #62, Jan/Feb. 2020



Nieder mit den Restaurant ist eine Agitationsbroschüre der etwas anderen Art. Während solche Schriften nicht selten ihre Leser*innen mit Bleiwüsten quälen, versucht prole.info einen anderen Weg zu gehen.

Die Broschüre bietet zunächst einen Abriss über die ...

... mehr



Eingefrorene Trauer

Junge Welt, 21.,22.12./2019



Von der Qual des Davonkommens: Das beeindruckende Romandebüt des österreichischen Geschichtsforschers Christian Dürr.


Vom Terror der argentinischen Militärdiktatur wurden überproportional viele Oppositionelle erfasst, deren ...

... mehr



Leben in schwarz-weiß und rot

Lateinamerika Nachrichten , Nr. 547, 1/2020



Ob gegen Kosaken, das Gefängnis in Ushuaia oder spanische Faschist*innen – immer kämpfte Simón Radowitzky für sich und die Freiheit. So gab er Anarchist*innen in Argentinien und weltweit Hoffnung und Kraft.

Agustín Comottos Graphic Novel Simón Radowitzky – Vom ...

... mehr



Internationaler Klassenkampf

Alfonz, 1-3/2020



Die Comics von bahoe books stehen bislang noch nicht unbedingt in der ersten Regalreihe der Comicshops. Das mag daran liegen, dass die Werke des Wiener Verlages erst seit 2016 auf dem Markt sind, vielleicht aber auch an der klaren politischen Ausrichtung des Programms. „Wir verstehen uns in ...

... mehr



Kämpfer für Gerechtigkeit

Tagesspiegel, 16. 12. 2019



Comic-Held der Woche

Nein, es führt nicht dazu, dass man die Regierung liebt, wenn man von einem Versteck im Gebüsch eines kleinen russischen Schtetls aus zusehen muss, wie Regierungsschergen die Bewohner des heimischen Dorfs niedermetzeln. Nur ...

... mehr



Doppeltes Trauma

orf.at, 13. 12. 2019



Der Zeithistoriker Christian Dürr hat einen packenden Roman über eine nach wie vor aktuelle Frage geschrieben: Wie kommen wir als Individuen und Gesellschaften mit den Nachwirkungen des Totalitarismus zurecht? In der Geschichte des Protagonisten Manuel Gluckstein ...

... mehr



Ein Comic über Sklaverei?

Brasilien Nachrichten, Nr. 160/2019



Ein Comic über Sklaverei? Ja, das geht! Marcelo recherchierte elf Jahre zur Republik Palmares und zum Freiheitskampf der aus der Sklaverei entflohenen Menschen. Herausgekommen ist eine dichte in schwarz-weiß (wie auch sonst) gehaltene graphic novel.

... mehr