Rezensionsexemplare unserer Titel können jederzeit gerne unter
info (at) bahoebooks.net oder telefonisch (01-946 92 91) angefordert werden.



Begrabt mein Herz am Heinrichplatz

Blog der Jugendkulturen by Archiv der Jugendkulturen e.V., 15.09.2017



Lotzer beschreibt in seinem Roman das Leben seines Alter Ego Paul in der autonomen Szene Westberlins zwischen 1980 und 1995. Paul, über den Lotzer stets in der dritten Person schreibt („Paul holt sich noch ein Bier …“) ist in Berlin geboren und stößt als Schüler zur ...

... mehr



Als Anarchisten in Genf ganze Häuser abrissen. Zur Neuerscheinung über die «Aktionsliga der Bauarbeiter»

ajour - ★ - magazin für autonomen journalismus, 05.09.2017



In der Deutschschweiz der 1920er und 1930er Jahren waren die Gewerkschaften fest in sozialdemokratischer Hand. Nicht so in der Romandie. Viele der dortigen Bau- und Holzarbeiter waren vom Syndikalismus inspiriert und träumten von der Anarchie. Regen Gebrauch machten diese Proleten von ...

... mehr



Begrabt mein Herz am Heinrichplatz

black.mosquito - instagram, 03.09.2017



Auch eine gute Sonntagsnachmittags Beschäftigung: "Begrabt mein Herz am Heinrichplatz" von Sebastian Lotzner samt den dazugehörigen Blog http://heinrichplatz.bahoebooks.net lesen.


Eine Geschichte der Autonomen Bewegung von Anfang der 80er bis in die 90er - erzählt in ...

... mehr



Was der Schwedenplatz heute erzählt

Die Furche, 03.08.2017



Rudi Gradnitzers lesenswerte Untersuchung „Schwedenplatz. Das Flachdach unter den Wiener Plätzen“ versammelt Informationen über vergessene, übersehene und vertuschte historische, städteplanerische und gesellschaftspolitische Zusammenhänge.



Erst der Zweite Weltkrieg hat ...

... mehr



[Rezension] Arturo Benvenuti – Zeichnungen aus den NS-Konzentrationslagern

Die Bücherkrähe, 18.07.2017



„Der Mensch, du Mensch, bist fähig, so etwas zu tun; die Kultur, derer du dich rühmst, ist eine dünne Schicht, ein Kleid. Kommt ein falscher Prophet, der es dir vom Liebe reißt, bist du nackt, ein Monster, grausamer als jedes Tier.“
Primo Levi, S. ...

... mehr



Was Sprache nicht vermag

antifa - Magazin der VVN-BDA, 16.07.2017



Nach 34 Jahren ist das Buch »KZ« auf Deutsch erschienen


1983 erschien dieses zeitlose Buch mit dem Untertitel »Zeichnungen aus den NS-Konzentrationslagern« zum ersten Mal in Italien. 2017 präsentiert der Wiener Verlag bahoe books (»Bahö« = Wienerisch für ...

... mehr



Invasion des Privaten

Jungen Welt - Feuilleton | Seite 11, 03.07.2017



Wenn einen der Staat zu sehr liebt – und fertigmacht: Ein Buch zur Geschichte britischer Undercoverpolizisten in linken Gruppen wird heute in Hamburg vorgestellt



Passend zum G-20-Gipfel: Lesung von Rob Evans, heute 19 Uhr, Centro Sociale, Sternstr. 2, ...

... mehr



Der Schwedenplatz und die Raumbildung gesellschaftlicher Verhältnisse

Dérive - Zeitschrift für Stadtforschung - Ausgabe Nr. 68, Juli – September 2017



Wien ist aus städtebaulicher Perspektive nicht gerade für seine Plätze berühmt. Der Karlsplatz ist bekanntlich eher eine Gegend als ein Platz, so urteilte angeblich zumindest Otto Wagner. Den Rathausplatz bekommt man als solchen kaum einmal in den Blick, weil darauf mehr oder weniger ...

... mehr