Begrabt mein Herz am Heinrichplatz von Sebastian Lotzer


Eine Reise in 45 Szenen durch die Welt einer untergegangenen Bewegung und erinnerte Bilder an eine sagenumwobene Halbstadt, die es nicht mehr gibt. Die Geschichte wird von den Siegern geschrieben, so heisst es. Doch jene Bewegung, die im Schatten der besetzten Häuser in West-Berlin entstand, ...



„Ein bisserl aufhängen tät‘ ihm nix schaden!“ von Georg Fingerlos


Im Herbst 1918 verzichtete Karl auf seine Regierungsgeschäfte in Österreich und in Ungarn. Ein paar Monate später ging er ins Exil in die Schweiz. Zwei Jahre darauf machte er sich heimlich, verkleidet und mit gefälschten Papieren über Wien auf den Weg nach Budapest, um sich wieder an die ...



Die Stärkeren von Thomas Fatzinek


Der Wiener Hermann Langbein (1912–1995) kämpfte in den Internationalen Brigaden in Spanien gegen Francos Militärputsch. Nach der Niederlage der spanischen Republik wurde er in Frankreicch interniert und 1941 nach Deutschland ausgeliefert. Im KZ Auschwitz gehörte er der Leitung des ...



KZ – Zeichnungen aus den NS-Konzentrationslagern von Arturo Benvenuti


Dieses zeitlose Buch von unendlicher Wichtigkeit für die Öffentlichkeit und die Forschung reproduziert mehr als 250 Zeichnungen von KZ-InsassInnen. Arturo Benvenuti sammelte diese unter grausamsten Umständen gefertigten Zeichnungen in verschiedenen Archiven und Museen in London, Wien, ...



Die Aktionsliga der Bauarbeiter von Alexandre Elsig


Die Ende der 1920er Jahre in Genf gegründete Aktionsliga der Bauarbeiter (LAB) stellt gewissermassen den bewaffneten Arm des Schweizerischen Bau- und Holzarbeiterverbands (SBHV) dar und wird zu einer konstanten Bedrohung für die Arbeitgeberschaft. Ein Unternehmer, der den Vertrag nicht ...


Nieder mit den Restaurants von Prole.Info


Eine illustrierte Einführung in die Funktionsweise moderner Restaurants: Elend, Stress, Entfremdung, Fadesse formen den Widerstand der Angestellten gegen ihre Arbeitsbedingungen. Durch persönliche Erfahrungen und einem antikapitalistischen Hintergrund gelang es, diese Analyse mit einem Aufruf ...



Likwidator in Spanien 1937 von Ryszard Dabrowski


Likwidator reist mittels eines magischen Cocktails ins Spanien des Jahres 1937. Er unterstützt die Anarchisten und kämpft mit Wein, Gesang und erstaunlicher Durchschlagskraft gegen Francos Soldaten, bösartige Pfaffen und die Legion Condor. Schnell, gerecht und gnadenlos. Aber die Reaktion hat ...



Cumbe von Marcelo D´Salete
Marcelo D´Salete

Cumbe



Nach Brasilien, dem Land mit der heute grössten schwarzen Bevölkerung ausserhalb Afrikas, wurden 5 Millionen Sklaven verschleppt, elf Mal mehr als in die USA. Deren Geschichte ist bis heute ein Tabu und wurde bisher fast nur aus der Perspektive der Kolonialisten erzählt. Einer der ...



Theorie des Aufstands von Emilio Lussu


Das Standardwerk für jeden politisch engagierten Menschen, im Original aus dem Jahr 1937, in einer von Giovanni Lussu autorisierten Neuauflage. Kapitelweise Einführung in die Facetten des Strassenkampfes: Parolen, Barrikaden, die Masse, die Bauern, die Kleinbürger, die Avantgarde, Planung ...



Carbonia von Nanni Balestrini


Carbonia – wir waren alle Kommunisten ist eine Geschichte des 20. Jahrhunderts anhand des Schicksals eines Arbeiters aus der geplanten Bergbaustadt Carbonia in den Bergen Sardiniens. Aus der Resistenza, den Konzentrationslagern in Deutschland, den harten Streiks in den Kohleminen während ...



Coras Abenteuer von Julia Makoschitz
Julia Makoschitz

Coras Abenteuer



In einfachen lyrischen Reimen und mit Aquarell-Illustrationen zaubert die Kinderbuchautorin Julia Makoschitz eine Fabel über Freundschaften in einer neuen Stadt. Sie zeigt, dass man dem Gruppendruck und einer darwinistischen Hierarchie widerstehen kann und jedes Viecherl am Ende seine Isolation ...



Die Bonnot Bande von Richard Parry
Richard Parry

Die Bonnot Bande



Das ist die Geschichte der berüchtigten Bonnot Bande, jener anarchistischen Bankräuber, die zum ersten Mal ein Auto als Fluchtfahrzeug eingesetzt haben. Sie vereinigten sich rund um die Zeitung L’ anarchie von Victor Kibaltschitsch (später bekannt als Victor Serge) und verschrieben sich ...


Flucht aus Sobibor von Richard Rashke
Richard Rashke

Flucht aus Sobibor



Am 14. Oktober 1943 kam es zum Aufstand im geheimen Nazi-Vernichtungslager Sobibor. 600 gefangene Juden erschlugen ein Dutzend SS-Offiziere und Wächter, rissen den Stacheldraht-Zaun nieder und rannten über ein vermintes Feld. Gegen alle Wahrscheinlichkeit schafften es mehr als 300 Gefangene in ...


Erinnerungen eines Terroristen von Boris Wiktorowitsch Sawinkow
Boris Wiktorowitsch Sawinkow

Erinnerungen eines Terroristen



Die Partei der Sozialrevolutionäre trug durch zahlreiche Attentate und Hinrichtungen von Funktionsträgern der Monarchie wesentlich zum Aufbau der revolutionären Spannung bei, die schliesslich im Umsturz von 1917 mündete.


AUF NACH EUROPA! von The Real Crime Inc


«Die polizeiliche Kunst besteht darin», so der Inspektor weiter, «die Verdachtswahrheit in einer gefälschten Wirklichkeit herauszuhören. Unsere Stärke liegt in dem Glauben an unsere Interpretation.»

Inspektor Zwezler und sein kongenialer Partner Moik sind zwei Heroen der ...


Ich bin ein anderer von Walter Ego


This book is a praise of failure and refusal. It goes against the paradigm to think positive and to present adequate and speaks about doubt, insecurity and weakness. In between of constant refusal but still not being able to realize oneself, we can meet Walter Ego. While taking a look into the ...


Verlottertes Blaublut von Georg Fingerlos


Im alten Österreich wurden jene Adeligen, die zu einer schweren Kerkerstrafe oder zum Tode verurteilt wurden, zwangsläufig entadelt. Im vorliegenden Buch werden die Adelssuspensionen der sieben letzten Jahre der Monarchie – zweieinhalb davon in Friedens-, der Rest in Weltkriegszeiten – ...


Undercover von Rob Evans, Paul Lewis


Sie brechen das Gesetz. Sie schlafen mit dem Feind. Sie schwängern politisch aktive Frauen, damit sie in der Bewegung glaubwürdiger wirken. Dieses Buch der beiden Guardian-Journalisten Rob Evans und Paul Lewis erzählt die Geschichte des Undercover-Einsatzes von verdeckten Ermittlern gegen ...


Schwere Zeiten von Thomas Fatzinek


Aufgewachsen ist die Schauspielerin und Schriftstellerin Elisabeth «Lili» Grün in der k.u.k. Monarchie. Als Kind «kleiner Leute» wurde sie in den Jugendorganisationen der Sozialdemokratie politisiert und entdeckte bald ihre Liebe zum Theater. Sie wurde Schauspielerin, erst in Wien und ...


Vegane griechische Küche von Sevasti Pagania


Für Vegane griechische Küche hat sich Sevasti Pagania auf eine Reise begeben, die sie durch ganz Griechenland führte: von den verlassenen einsamen Inseln mit den türkisblauen Sand stränden bis zu den von Olivenhainen umgebenen abgelegenen Bergdörfern. Sie hat die alten Rezepte ...


Carlo Vive von Francesco Barilli, Manuel de Carli
Francesco Barilli, Manuel de Carli

Carlo Vive



Während der Tage des flammenden Widerstands gegen den G8-Gipfel in Genua 2001 wurde ein Demonstrant auf der Piazza Alimonda exekutiert. Die ersten Gerüchte darüber sind verwirrt: von einem Revolver ist die Rede, einem Stein oder Tränengas. Bald darauf zeigt eine Fotografie von Reuters ...


Kalifat und Barbarei von Tristan Leoni


Mit der gegenwärtigen Neuordnung des Nahen Ostens erleben wir die Konstitution von neuen Einheiten, die bekanntesten davon sind der Islamische Staat (IS) und Rojava (Westkurdistan). Letztere sei als Musterbeispiel der Demokratie und des Feminismus ein Schutzwall gegen die Barbarei ersterer. ...


Schwedenplatz von Rudi Gradnitzer


Der Schwedenplatz liegt am Rande des historischen, religiösen, politischen und kommerziellen Zentrums von Österreich, dem 1. Wiener Gemeindebezirk, und neben der heutigen Grün- und Erholungsfläche Donaukanal, die sich über mehrere Kilometer durch das dicht verbaute Stadtgebiet schlängelt und ...


Rede auf drei Stühlen von Ale Dumbsky


Lange Märsche, Parteigründungen, auf den Boden des Grundgesetzes fest gedübelt und geschraubte Protestbewegungen, Wutbürger – immer wieder als witzige Tigerchen kreativ gestartete und als Bettvorleger gelandete, naja, Bettvorleger halt. Ein ausgeleierter Ringelpietz von untertänigsten ...


Rojava (2. Auflage) von Doc Sportello


Der Krieg in Syrien hat dramatische Folgen, wie in den letzten Monaten an den österreichischen Grenzen in Nickelsdorf und Spielfeld beobachtbar wurde. Mit diesem Buch reisen wir zu einigen der Wurzeln dieses Konfliktes. In drei Artikeln wird die Geschichte des kurdischen Teils von Syrien ...