Coronakontrolle von Georg Seeßlen


Zu Beginn der Pandemie, die als «Coronakrise» in die Geschichte eingehen soll, gab es noch eine Reihe von Hoffnungen. Die Krise würde zu mehr Einsicht in die Notwendigkeit gesellschaftlich-solidarischer Einrichtungen führen, zu mehr Wertschätzung für Ärzte und Pflegepersonal, zu mehr ...



The Beatles von Michels Mabels, Gaet´s
Michels Mabels, Gaet´s

The Beatles



In den zehn Jahren ihrer Existenz als Gruppe haben John Lennon, Paul McCartney, George Harrison und Ringo Starr zwölf Alben aufgenommen, mehr als 200 Lieder komponiert und nicht nur die Welt der Musik revolutioniert. Hunderte Bücher haben diese mythische Band erforscht, die Beatles als Comic ...



Die Farben der Angst von Alfons Cervera
Alfons Cervera

Die Farben der Angst



Los Yesares, ein armes Dorf in der Serranía, dem bergigen Hinterland von Valencia. Eine französische Studentin, die dorthin kommt, um Material über den Alltag in den ersten Jahren nach dem Ende des Spanischen Bürgerkriegs zu sammeln. Die Stimmen der Frauen und Männer, die ihr ...



Likwidator in der Ukraine 1920 von Ryszard Dabrowski


Im neuen Album reist der polnische Superheld Likwidator mittels der Eiche der Zeit in die Ukraine des Bürgerkriegsjahres 1920. Dort unterstützt er die anarchistischen Bauern rund um Nestor Machno in ihrem Kampf um Ackerland und Freiheit. Zwischen allen Fronten verteidigt er die ...



Phoolan Devi. Königin der Banditen von Claire Fauvel


Niemand konnte Phoolan Devis außergewöhnlichen Lebensweg voraussehen. Sie wurde 1963 in Nordindien in eine sehr niedrige Kaste geboren und von Kindheit an mit Armut, Gewalt und Ungerechtigkeit konfrontiert. Im Alter von 11 Jahren erfolgte die Zwangsheirat mit einem 35-jährigen Mann. Als er ...



Durruti von Francisco Álvarez


Buenaventura Durruti ist der berühmteste Anarchist der Geschichte. Seine fesselnde Biografie ist der Schlüssel zum Verständnis für den spanischen Bürgerkrieg von 1936 bis 1939 und damit zum historischen Hintergrund der aktuellen Konflikte zwischen der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung ...



Sudan von Thomas Schmidinger


Fast 30 Jahre nach dem erfolgreichen Militärputsch einer Gruppe Offiziere, die einer politisch-islamischen Bewegung nahestanden, wurde der sudanesische General Umar al-Bashir im April 2019 nach monatelangen Protesten von der Armee abgesetzt. Die neuen Militärmachthaber gingen jedoch erneut ...



Nach Sobibor und zurück von Kalem Wewryk


Kalmen Wewryk wurde 1906 in Chelm geboren. Er heiratete seine Freundin Yocherved und die beiden bekamen 1934 einen Sohn namens Yossele, 1939 kam ihre Tochter Pesha zur Welt. Im Jahr 1942 wurde seine Familie bei einer Aktion im Ghetto festgenommen. Kalmen Wewryk hat seit dem nichts mehr von ...



Antifa – Hundert Jahre Widerstand von Gord Hill


Der Faschismus ist eine relativ neue politische Ideologie, aber in seiner 100-jährigen Geschichte wurden die größten Gräueltaten gegen die Menschheit verübt. Seine giftigen Wurzeln haben sich in jeder Region der Welt ausgebreitet, von den Anfängen nach dem Ersten Weltkrieg in Italien, ...



Die Jahre von Allende von Carlos Reyes | Rodrigo Elgueta
Carlos Reyes | Rodrigo Elgueta

Die Jahre von Allende



Als Salvador Allende die Parlamentswahlen am 4. September 1970 mit 36,2% der Stimmen gewann, wurde er damit zum Präsidenten der Republik Chile gewählt. Es begannen die intensivsten tausend Tage in der Geschichte des Landes, die zu einem leuchtenden Beispiel für den ...



Überleben in Dachau von Guy-Pierre Gautier, Tiburce Oger
Guy-Pierre Gautier, Tiburce Oger

Überleben in Dachau



Dies ist das Zeugnis von Guy-Pierre Gautier, dem Großvater des Zeichners, einem Überlebenden von Dachau. Als 16-jähriger übernahm er 1941 erste Aufgaben in der Résistance, 1943 trat er der Brigade «Liberté» der FTP (Francs-tireurs et partisans) von La Rochelle bei, wo er an ...



Alma M. Karlin von Marijan Pušavec, Jakob Klemencic
Marijan Pušavec, Jakob Klemencic

Alma M. Karlin

Weltbürgerin aus der Provinz



Alma M. Karlin, Autorin, Journalistin und Weltreisende, wurde 1889 als Österreicherin im untersteirischen Celje geboren und starb 1950 in Pečovnik bei Celje als jugoslawische Staatsbürgerin. Zwischen diesen dürren biographischen Eckdaten liegen, im übertragenen ...



Partisanenpost von Aleksandar Zograf
Aleksandar Zograf

Partisanenpost



In dieser Sammlung von 30 Comic-Reportagen führt uns Aleksandar Zograf ins ehemaligen Königreich Jugoslawien während der deutschen Besatzung 1941–44. Zograf recherchierte über Menschen im Widerstand und zeichnete und collagierte anhand von Briefen, Fotos, Tagebüchern, Notizbüchern, ...



Cartier-Bresson, Deutschland 1945 von Jean-David Morvan | Sylvain Savoia | Séverine Tréfouël
Jean-David Morvan | Sylvain Savoia | Séverine Tréfouël

Cartier-Bresson, Deutschland 1945



1945. Die Alliierten marschieren in die deutschen Lager und die Weltöffentlichkeit erfährt von dem nationalsozialistischen Schrecken. Im ostdeutschen Dessau erkennt eine Überlebende ihre Denunziantin und schlägt sie. Henri Cartier-Bresson, damals vor Ort, verewigt ...



Predigt und Patronen von Nicolás Bautista | Antonio García


Die beiden Autoren sind Kommandanten des Ejército de Liberación Nacional, der ELN-Guerilla in den Ebenen und Bergen Kolumbiens. Das Buch erzählt von deren Entstehung 1964 und den ersten Jahren bis zum Tod des Arbeiterpriesters Camilo Torres bei einem Feuergefecht mit ...



Unbedingt blau von Adnan Keskin
Adnan Keskin

Unbedingt blau



Blau ist für Sahin der Inbegriff von Freiheit. Von ihr träumt er im Gefängnis genauso intensiv wie von Gönül, die er liebt. Er nimmt alles in Kauf, um die Freiheit wiederzuerlangen, steckt Mitgefangene mit seiner Freiheitsliebe an und gräbt einen Tunnel, dem Licht entgegen, der Freiheit ...



Geboren am 17. November von Dimitris Koufontinas
Dimitris Koufontinas

Geboren am 17. November



Dimitris Koufontinas wurde 1958 im Tabakdorf Terpni bei Nigrita in Nordgriechenland geboren. 1972 zog seine Familie nach Athen und aus den Bauern wurden Industriearbeiter. Koufontinas besuchte das Gymnasium in Exarchia und studierte anschließend Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an der ...



Simón Radowitzky von Agustín Comotto


Eine wunderschön in Schwarz und Rot illustrierte Comic-Biographie, welche die Geschichte von Simón Radowitzky (1891–1956) erzählt, einer sanften Seele, die in einer grausamen Welt gefangen ist.


Sein turbulentes Leben beginnt in einem russischen Schtetl, wo ihn die ...



Die Mexikaner von Marijan Pušavec, Zoran Smiljanić
Marijan Pušavec, Zoran Smiljanić

Die Mexikaner

Band 3: Mexiko!



Im Sommer 1864 ließen sich in Laibach 6.000 Mann für das Freiwilligenkorps des gekrönten Kaisers von Mexiko, des Erzherzogs Ferdinand Maximilian von Österreich rekrutieren, in der Hoffnung, in dem fernen Land Wohlstand und Glück zu finden. Darunter waren viele Slowenen, die im Volksmund ...